Projekte RuhrValley, ein FH-Impuls

RuhrValley, ein FH-Impuls

Mit dem RuhrValley entsteht das transdisziplinäre und branchenübergreifende Kompetenzzentrum für neues Wissen und die Technologien im Bereich der vernetzten, metropolitanen Mobilitäts- und Energiesysteme der Zukunft.

In der Metropole Ruhr werden heute Lösungen für essenzielle Herausforderungen entwickelt, die mittelfristig eine systemrelevante Qualität für unsere Gesellschaft erreichen. Die Sicherheit, der Wandel und die Vernetzung der Mobilität und Energieversorgung im Metropolmaßstab stehen dabei im Fokus. Diese Aufgabe kann nur disziplin- und hochschulübergreifend erfolgreich gelöst werden. Dazu haben sich drei Fachhochschulen des Ruhrgebiets in einem Forschungs- und Innovationsverbund zusammengeschlossen.
Seit 2008 wird im Rahmen eines Kooperationsvertrags die Zusammenarbeit der Hochschule Bochum, der Fachhochschule Dortmund und der Westfälischen Hochschule intensiviert, u.a. in der Ruhr Master School und im Institut für angewandte Energiesystemtechnik. Mit dem Strategiekonzept „RuhrValley“ entsteht über den Aufbau eines Systems reflexiver Rekursion ein forschender und lernender, aus sich ergänzenden regionalen Forschungs-, Fertigkeits- und Fertigungskreisläufen bestehender Innovationsverbund. Diese Kreisläufe werden durch gemeinsame Projekte gezielt in Beziehung gesetzt. Dazu entwickelt das RuhrValley aus erprobten Projektformaten und den drei FuEuI-Formaten (Impuls-, Explorativ- und KMU-Projekte) ein zielgerichtetes Portfolio mit den Maßnahmen RuhrValleyFUNDAMENT, RuhrValleyGAIN, RuhrValleyFLOAT, RuhrValleyFREE, RuhrValleyINNOCOLLEGE, RuhrValleyKMU und RuhrValleySTART.
Der Mehrwert und das besondere Innovations- und Kompetenzprofil von RuhrValley entsteht aus der Verbindung der Unternehmenskreisläufe mit den bereits national sichtbaren Forschungsschwerpunkten im Bereich der Elektromobilität, der Energiesysteme und der IKT-Lösungen. Die Kooperation mit der Automobilzulieferindustrie, dem Energieanlagenbau und der mittelständischen IT-Branche des Ruhrgebiets erzeugt die Potenziale für transdisziplinäre Lösungen, die einzelne Partner nicht erarbeiten können. Ziel ist es, sich mit einer umfassenden, auf die Umsetzung von Lösungen fokussierten Systems Engineering Kompetenz national und international in der Spitze zu positionieren.
RuhrValley zeichnet sich durch den Aufbau einer Struktur aus, die explizit Bezug nimmt auf die unterschiedlichen beteiligten Wissensformen und -kulturen in Unternehmen und Hochschulen. Über die Entwicklung darauf abgestimmter Kommunikations-, Moderations- und Projektformate werden die innerhalb eines inter- und transdisziplinären Verbundes existierenden Differenzen als Quellen für Innovationen bewusst adressiert.
Letztlich wird durch den Impuls des RuhrValley die Region darin gestärkt, mutige und unkonventionelle Ansätze selbstbewusst zu verfolgen, um damit für innovative Köpfe, für eine nachhaltige Wirtschaft und für eine leistungsstarke Gesellschaft zu einer der europaweit attraktivsten Regionen zu werden.

Beteiligte Hochschulen und Institute

Beteiligte ruhrvalley Unternehmen

Informationen zur Förderung und weitere Beteiligte