Partner Westfälische Hochschule Institut für Innovationsforschung und...

Institut für Innovationsforschung und -management

Innovationsforschung an einer Fachhochschule und Innovationsmanagement für den Mittelstand

Das Institut für Innovationsforschung und -management (ifi) ist seit dem Jahr 2010 als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen (ehemals Fachhochschule Gelsenkirchen) tätig. Das ifi wurde auf Wunsch der Landesregierung Nordrhein-Westfalens als Spin-Off des Instituts für angewandte Innovationsforschung (IAI) e.V. – einem An-Institut der Ruhr-Universität Bochum – gegründet, um auch im Bereich der Fachhochschulen die Innovationsforschung fest zu etablieren.
Damit kann an eine über 30-jährige Tradition in der Innovationsforschung angeknüpft werden. Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IAI unter Leitung von Prof. Dr. Bernd Kriegesmann stellen dabei den erforderlichen Know-how-Transfer sicher.

Analyse, Gestaltung und Förderung von Innovationsprozessen am ifi
Innovation hat sich in den letzten Jahren zu einem der am häufigsten gebrauchten Schlagworte auf Unternehmens-, Verbands- und politischer Ebene entwickelt. Gelegentlich entsteht der Eindruck, dass die expandierende Innovationsrhetorik zur Ersatzhandlung für echte Innovationen wird.
Das ifi setzt mit seiner Arbeit jenseits dieser programmatischen Allianz zur Innovation an und befasst sich wissenschaftlich mit der Gestaltung und Förderung von Innovationsprozessen. Charakteristisch für die Arbeiten des ifi ist dabei ein Forschungsvorgehen, das wissenschaftliche Entwicklungsarbeit mit der Anwendung verzahnt.

Mit diesem Profil führt das ifi
  • Forschungsprojekte,
  • wissenschaftliche Analysen,
  • Studien und
  • Workshops
für Ministerien, Stiftungen, Verbände und Unternehmen durch.