Projects // VARZELL
Schematischer Aufbau einer Vanadium-Redox-Flow Batterie

VARZELL

Vanadium Redox-Flow Batterien sind recycelbar, umweltfreundlich und extrem langlebig. Die Entwicklung einer industriell einsetzbaren Variante erleichtert die Speicherung regenerativer Energien.

Projektziel

Der Wechsel zu erneuerbaren Energien erfordert neue Systeme zur Energiespeicherung. So genannte Vanadium Redox-Flow Batterien weisen einige Vorteile gegenüber herkömmlich verwendeten Batterietypen auf. Das Projekt soll daher einen Beitrag zur Entwicklung einer industriell einsetzbaren Variante dieser Batterie leisten, die einen erhöhten Eigenstromverbrauch von Photovoltaikanlagen zulässt.

Projektinnovation

Zur Speicherung von Energie aus volatilen erneuerbaren Quellen, wie Windkraft- oder Solaranlagen werden gegenwärtig vor allem elektrochemische Speicher in Form von Lithium- Ionen-Speicher und Blei-Säure-Batterien eingesetzt. Gegenüber diesen etablierten Batterietypen hat die Vanadium Redox-Flow Batterie einige Vorteile. Dazu gehört etwa eine höhere Lebensdauer, bedingt durch eine deutlich höhere Zyklenfestigkeit. Zudem lässt sich der Elektrolyt wiederverwenden, was die Batterie umweltfreundlich und recycelbar macht.

Funktionsweise der hydraulischen Verpressung sowie CAD-Modell des gefertigten Shortstacks
Funktionsweise der hydraulischen Verpressung sowie CAD-Modell des gefertigten Shortstacks

Verwendet wird ein modulares Konzept auf Basis der hydraulischen Verpressung, dass das schnelle Austauschen von Einzelzellen im Zellverbund ermöglicht.

Informationen zur Förderung und weitere Projektbeteiligte

Förderkennzeichen: EFRE-0800546

Leitmarkt Agentur.NRW
Eu nrw
CMS Green Energy GmbH
HAMCO Kunststoffverarbeitungs GmbH
Efre nrw
Land nrw