Projects // LOCOPEM

LOCOPEM

Nanomaterialien steigern die Leistungsfähigkeit von Katalysatorschichten in Brennstoffzellsystemen

Projektziel

Industriell einsetzbare Brennstoffzellensysteme eignen sich gut zur Rückverstromung der in Wasserstoff gespeicherten regenerativen Energie. Durch den Einsatz neuer Nanomaterialien soll die Menge des verwendeten Edelmetallkatalysator reduziert werden.

Westfälische Hochschule
CV Untersuchung von optimierten Pt/CNF-Proben

Projektinnovation

Als Trägerstoff für den Katalysator innerhalb einer Brennstoffzelle werden in der Regel Kohlenstoffmaterialien verwendet. Im Projekt sollen Kohlenstoffnanofasern als Trägerstoff eingesetzt werden, die verschiedene Vorteile, etwa einen höheren Graphitisierungsgrad, bieten. So kann die Katalysatormenge weiter reduziert werden, wodurch wiederum Kosten eingespart werden können. Um die Leistungsfähigkeit weiter zu steigern, werden in dem Projekt Platin und Platinlegierungen mit einer höheren spezifischen elektrochemischen Aktivität untersucht.

Informationen zur Förderung und weitere Projektbeteiligte

Förderkennzeichen: EFRE-0800111

Zoz GmbH
Thermico GmbH & Co. KG
Eu nrw
Efre nrw